Messe fürs Möbel-Business

Die M.O.W., Messe fürs Möbel-Business, präsentiert dem Möbelhandel einmal pro Jahr die gesamte Bandbreite von Stammlieferanten, dazu immer wieder interessante neue Lieferadressen und namhafte Neuaussteller.

Detlef Rixen hat sich für Sie auf den Weg gemacht und sich über neue Trends, neueste Innovationen und  frische Designs informiert. Für unsere Kundschaft hat er wertvolle Anregungen und Bilder mitgebracht.

Die Trends in Kürze – Individualität für den Mainstream

Flexible Möbel für alle Einsatzfelder +++ individuell planbar und veränderbar nach Bedarf +++ Systemprogramme für höchstmögliche Individualität +++ Eiche führt bei den Hölzern +++ Grau gibt in vielen Facetten den Ton an +++ Lack matt +++ Beton und Metall (Optiken) für die Fronten +++ Massivholz +++ Altholz +++ Materialkombinationen +++ Schwarze Metallprofile und Griffe +++ Wohnen, Speisen, Schlafen und Baden im Industrie-Stil +++ Möbel auf Kufen oder schlanken Beinen +++ Retro-Anklänge in Nussbaum +++ Polstermöbel werden zierlicher und organischer +++ samtige Stoffe und griffige Qualitäten +++ überwiegend Unis +++ Grautöne dominieren auch bei Sofas und Sesseln +++ Grün- und Blautöne, Senfgelb und Brombeer als Farbtupfer +++ Relax- und Stauraum-Funktionen immer unsichtbarer integriert +++ Bequeme Sessel und Bänke für den Essplatz +++ Esstische mit Auszug +++ Stumme Diener, Frisierspiegel und Tresore fürs Schlafzimmer +++ Supertiefe Kleiderschränke +++ Boxspringbetten mit verstellbarem Becken- Schulterbereich  +++ Diele wird wohnlich und planbar im 5-cm-Raster +++ Wärme-Teppich +++ Lichtsteuerung via App und Alexa +++  Mehr Wertigkeit in der Beschlagtechnik von SB bis konventionell +++ u.v.m.